Regeln in der Corona-Zeit - Ihr Schutz ist uns ein Anliegen

Endlich dürfen wir den Spielbetrieb wieder aufnehmen, um wieder Kunst und Kultur auf die Bühne zu bringen. Dabei steht der Schutz unserer Gäste im absoluten Vordergrund. Mit der gebotenen Sicherheit und den schützenden Maßnahmen hoffen wir, Ihnen einen atmosphärischen Theaterabend bieten zu können. Es gibt daher einige Dinge, über die wir Sie für Ihren nächsten Theaterbesuch bei uns informieren möchten.

  1. Mindestabstand 1,50 m

Wir bitten Sie, stets einen Mindestabstand von 1,5 m zueinander einzuhalten. Wir organisieren die Veranstaltung  und den Kartenverkauf so, dass der nötige Mindestabstand zwischen den Gästen stets gewährleistet ist.

  1. Führung von Gästelisten

Um Sie im Falle eines Infektionsgeschehens kontaktieren zu können, sind wir verpflichtet, für jede Veranstaltung eine Gästeliste zu führen. Bitte tragen Sie sich vor Veranstaltungsbegin in die bereitgelegten Listen ein. Die Informationen werden von uns für 4 Wochen nach Veranstaltungsende aufbewahrt und in Folge restlos vernichtet.

  1. Mund-Nasen-Schutz

Wir bitten Sie, im Gebäude auf allen Laufwegen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auf Ihrem Sitzplatz angekommen, können Sie diesen dann bei Bedarf abnehmen. Von der Pflicht ausgenommen sind [nach §4 (2) SARS-CoV-2-Infektionsschutzgesetz]:

  • Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr,
  • Personen, die aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder einer Behinderung keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können,
  • Personen, bei denen durch andere Vorrichtungen die Verringerung der Ausbreitung übertragungsfähiger Tröpfchenpartikel bewirkt wird oder
  • Gehörlose und schwerhörige Menschen und Personen, die mit diesen kommunizieren sowie deren Begleitpersonen.

4. Händehygiene

Wir bitten Sie, bei Ihrer Ankunft sowie nach jeder Rückkehr ins Gebäude Ihre Hände mit den angebrachten Desinfektionsspendern zu desinfizieren oder in den Gäste-WCs gründlich zu waschen. Eine Anleitung zum richtigen Händewaschen finden Sie in allen WCs.

  1. Einlass und Beginn der Veranstaltung

Der Einlass startet jeweils eine Stunde vor dem Veranstaltungsbeginn. Die Laufwege sind gekennzeichnet. Der Einlass wird durch Theaterkistler koordiniert, welche für aufkommende Fragen zu Ihrer Verfügung stehten.

  1. Ende der Veranstaltung

Zum Ende der Veranstaltung erfolgt eine Koordination durch Theaterkistler zum geregelten Verlassen des Theatersaals.

  1. Gastronomisches Angebot

Die Theaterbar bleibt zur Vermeidung von Ballungsräumen für eine Selbstbedienung vorerst geschlossen. Bitte bestellen und zahlen Sie rechtzeitig vor Vorstellungsbeginn an einer ausgewiesenen Stelle. Sämtliche Getränke werden durch Theaterkistler direkt an den Tisch gebracht. Es  gibt keine Selbstbedienung.

  1. Garderobe

Es gibt einen Garderobenständer. Für die abgelegten Gegenstände übernehmen wir jedoch keine Haftung.

  1. Lüftung

Es wird bis kurz vor Vorstellungsbeginn, in der Pause und auch direkt nach Vorstellungsende gelüftet. Nehmen Sie ein warmes Kleidungsstück mit, falls Ihnen die Raumtemperatur zu niedrig erscheint.

  1. Menschen mit Atemwegserkrankungen

Wir weisen Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen darauf hin, dass das Nichttragen eines Mund-Nasen-Schutzes für sie ein erhöhtes Infektionsrisiko darstellt.

  1. Ausschluss zum Schutz aller Gäste

Menschen, die bekanntermaßen 14 Tage vor der Veranstaltung Kontakt zu einem an COVID-19 Erkrankten hatten oder selbst an einem Infekt der oberen Atemwege leiden, dürfen an unseren Veranstaltung nicht teilnehmen. Wir bitten zum Schutz unserer Gästeum Ihr Verständnis.

  1. Wir unterstützen Sie gerne!

Wir bemühen uns um möglichst hohe Transparenz und Klarheit, damit Sie Ihre Wunschveranstaltung wie gewünscht und problemlos genießen können.