Zehn kleine Negerlein

Kriminalstück von Agatha Christi

   

 

Ein Krimi ohne Leiche ist bekanntlich wie eine Suppe ohne Salz.
So gesehen, ist dieses Stück äußerst scharf gewürzt, denn eine ganze Menge an Akteuren muss im Laufe der Handlung durch Exitus ausscheiden.

Die zehn 'Negerlein' sind in diesem Fall zehn Personen, die einer Einladung eines Unbekannten auf eine einsame Insel gefolgt sind. Alle Geladenen, bis auf ein Ehepaar begegnen sich dort zum ersten Mal. Und jetzt geschieht genau das, was in dem gleichnamigen Kinderlied vorgegeben ist: ein Gast nach dem anderen wird ermordet und zwar auf genau dieselbe Art und Weise, wie in dem Lied beschrieben.

   

Kritik der Rhein-Neckar-Zeitung vom 07. 03. 1996

Es spielten

Ursula Roßnagel, Lu Hutzler, Hans Barnieck, Günter Wegner, Horst Huth, Lothar Gärtner, Franz Kapinus, Michael Huber, Karsten Gärtner

Souffleuse

Monika Weick

Regie

Monika Unger, Sabine Tüser

Licht

Monika Unger